spittaler.at
Aktuelles aus Spittal & Umgebung
  • Neue Portale bald online!
von Bernhard Poppernitsch am 19.12.2017 geschrieben
1.415 1

Vollversammlung des Tourismusverbandes Radenthein-Döbriach

© Gerd Perauer© Gerd Perauer

Fast 3 Stunden tagten die interessierten Mitglieder des Tourismusverbandes Radenthein-Döbriach am 30. November 2017, denn die Tagesordnung war vollgepackt mit Erfolgsberichten aus dem heurigen Jahr.

© Gerd Perauer© Gerd Perauer

Das kärntenweite Plus von 3,8 % von Mai bis Oktober konnte von der Gemeinde Radenthein mit 6,6 % überboten werden, die Ankünfte erhöhten sich sogar um rund 10 %. Dabei trugen vor allem die international ausgezeichneten Campingplätze in Döbriach mit einem Plus von rund 10 % bei den Übernachtungen zum Erfolg bei. Der anspruchsvolle Gast von heute wünscht sich Qualität und gute Betreuung. Camping ist im Trend. Online-Buchbarkeit und Flexibilität in der Aufenthaltsdauer sind Voraussetzung.

Monika Peitler als künstlerische Leiterin des vom Tourismusverband verwalteten SAGAMUNDO, Mag. Andrea Malle als Geschäftsführerin des GRANATIUMS konnten die Zuhörer mit Zuwächsen und positiven Entwicklungen begeistern. Das Granatium ist mit rund 30.000 Besuchern pro Jahr eines der beliebtesten Ausflugsziele in Kärnten. Im Jahr 2018 feiern beide Ausflugsziele das 10jährige Jubiläum. Wir freuen uns auf besondere Veranstaltungen.

Mag. Maria Wilhelm, die Geschäftsführerin der Millstätter Tourismusgesellschaft, welche das Marketing und die Produktentwicklung für die Region organisiert, stellte die neuen und laufenden Projekte wie die "Biwaks unter den Sternen", "Millstätter Almenwelten" und das kommende "E-motion" E-Bike-Event im Mai 2018 vor. Auch interessante Einblicke zur Hintergrundarbeit wie Marketingkampagnen und Anfragenmanagement ließen die anwesenden Touristiker, Bankenvertreter und Unternehmer die Strategie besser verstehen.

Die Vorsitzende des Tourismusverbandes, Mag. Melanie Golob, führte durch die Vollversammlung und freute sich über offizielle Zertifizierung des "Wanderdorfes Döbriach" als 1. Dorf am Millstätter See. Als Besonderheit aller europäischen Wanderdörfer werden im Frühjahr sogar 5 Zertifikate an "Wanderbetriebe" in Döbriach verliehen.

Ein Bericht von Projektplaner DI. Andreas Winkler von Landschaftsplanungsbüro Winkler über den Fortschritt des 3-Jahresprojektes "Radentheins Riviera" und die zukünftigen Bauabschnitte 2018 zeugten von der guten Zusammenarbeit von Stadtgemeinde Radenthein und Tourismusverband Radenthein-Döbriach.

Nach dem Kärntner Tourismusgesetz dauert die Periode des Vorstandes bestehend aus 5 Mitgliedern und 1 Mitglied der Stadtgemeinde, sowie jeweils einen Vertreter 5 Jahre. Somit wurde in der Vollversammlung einstimmig der neue Vorstand gewählt. Mag. Melanie Golob wurde das Vertrauen als Vorsitzende für weitere 5 Jahre geschenkt. Anja Schmid, als Obfrau der "Radentheiner Wirtschaft" und Mag. Bettina Golob wurden als B-Betriebe neu in den Vorstand gewählt. Melanie Golob freute sich besonders über den Rückhalt durch die Vorstandsmitglieder und den solidarischen Einsatz des gesamten Tourismusbüroteams unter der Leitung von Martina Olsacher.

"Für 2018 ist wieder viel zu tun, aber wenn Touristiker, Institutionen und die Bevölkerung an einem Strang ziehen, kann man viel bewegen!", freut sich die Vorsitzende auf das spannende neue Jahr.

Pressetext: © Melanie Golob; Bild: © Gerd Perauer;

zur Übersicht
Diskussion
Johanna Kulterer

Meine Anerkennung, es tut sich was in Radenthein.

Johanna Kulterer
19:37 - 19.12.2017
geschrieben auf www.radenthein.newsantworten