spittaler.at
Aktuelles aus Spittal & Umgebung
  • Neue Portale bald online!
von Bernhard Poppernitsch am 29.10.2017 geschrieben
663 0

Kantersieg im Millstätter See Derby

© Bernhard Poppernitsch© Bernhard Poppernitsch

Die WSG VAO Raiffeisen Radenthein besiegte den SV Seeboden mit 6:0 (2:0).

Dieser Bericht wird gesponsert von

PC Doktor

WSG Trainer Bernhard Rekelj zaubert wieder einmal verletzungsbedingt eine neue Aufstellung auf das Feld. Eine gewisse Verunsicherung war aber nur 4 Minuten bemerkbar, bis Alex Rauter mit einem Pracht-Volleytreffer aus 30 Meter Entfernung die Werkself in Führung bringt.

5 Minuten vor der Pause hat Seeboden seine besten Momente, scheitert aber zweimal am souveränen WSG Goalie Stefan Takats. Markus Mikl markiert schließlich mit dem Pausenpfiff nach einer herrlichen Aktion mit Stefan Flaschberger das vorentscheidende 2:0. In Hälfte 2 ist von Seeboden nichts mehr zu sehen und Radentheins schreckliche Zwillinge Mikl/Urbas sorgen jeweils noch mit einem Doppelpack für einen eindrucksvollen 6:0 Derbysieg!

Ein herzliches Dankeschön an die besten Fans der Unterliga sowie alle Freunde, Gönner und Sponsoren der WSG Familie sowie Wolfgang Strasser, dem heutigen Matchballsponsor!

zur Übersicht
Diskussion

Wosnlos? Noch kein Kommentar? Sei der erste und gib deinen SENF dazu!