spittaler.at
Aktuelles aus Spittal & Umgebung
von Bernhard Poppernitsch am 25.10.2017 geschrieben
1.028 0

Landwirt von Kalbin verletzt

© Symbolfoto - BP© Symbolfoto - BP

Am Dienstag, dem 24.10.2017, gegen 16.00 Uhr hielt sich ein 77jähriger Landwirt auf seiner umzäunten Weidefläche in Matzelsdorf, Gde Millstatt am See,auf. Diese Weidefläche hat der Landwirt derzeit an einen 50jährigen Landwirt für die Rinderaufzucht verpachtet.

Dieser Bericht wird gesponsert von

werbeagentur as1

Während der Durchquerung der Weidefläche ging der Besitzer bei einem Ochsen und drei Kalbinnen vorbei. Dabei wurde er plötzlich grundlos von einer ca. 2 Jahre alten, ca. 500 kg schweren Kalbin zu Boden gestoßen und am Boden liegend wiederholt mit dem Kopf im Brustbereich attackiert.

Eine 68jährige Pensionistin, welche die Hilferufe des Landwirtes hörte, konnte folgend die Kalbin mit Hilfe eines Stockes vertreiben. Der Landwirt erlitt Brustkorbverletzungen, der Rettungshubschrauber RK1 brachte ihn in das Krankenhaus Spittal/Drau.

Quelle: © LPD Kärnten;

zur Übersicht
Diskussion

Wosnlos? Noch kein Kommentar? Sei der erste und gib deinen SENF dazu!