spittaler.at
Aktuelles aus Spittal & Umgebung
  • creativomedia as1
von Bernhard Poppernitsch am 10.08.2017 geschrieben
2.121 0

Nebengebäudebrand in Spittal während Unwettereinsätzen

© FF Spittal/Drau© FF Spittal/Drau

Am 10.08.2017, gegen 19:00 Uhr wurden die Feuerwehren St. Peter-Spittal, Spittal/Drau und Olsach/Molzbichl zu einem Brandeinsatz in Unteramlach bei Spittal alarmiert.

Dieses Portal wird gesponsert von

PC Doktor
© FF Spittal/Drau© FF Spittal/Drau

Alle drei Feuerwehren standen zu dieser Zeit bereits mit all ihren Fahrzeugen bei der Beseitigung von Sturmschäden im Gemeindegebiet in Einsatz. Da das Feuer auf das Wohnhaus überzugreifen drohte, wurde auch die Feuerwehr Ferndorf zur Verstärkung hinzu alarmiert.

Das 40 Quadratmeter große hölzerne Nebengebäude im Garten eines Einfamilienhauses hatte Feuer gefangen. Der Hausbesitzer selbst hat die Flammen entdeckt, die von einem defekten Kühlschrank ausgegangen waren. Wegen der raschen Ausbreitung im inneren des Geräteraums musste er die Feuerwehr alarmieren.

© FF Spittal/Drau© FF Spittal/Drau

Hätte er nicht so schnell reagiert, hätten die Flammen mit Sicherheit auch auf das danebenstehende Wohnhaus übergegriffen. Die Feuerwehren, unter dem Einsatzleiter, Kommandant Peter Gradnitzer, konnten mit mehreren Löschangriffen, teilweise unter schwerem Atemschutz, das Feuer unter Kontrolle bringen und ablöschen.

Sogar die Kunststoffteile der danebenstehenden Kinderspielgeräte schmolzen wegen der großen Hitzeentwicklung.

© FF Spittal/Drau© FF Spittal/Drau

Die Gattin des Hauseigentümers musste aufgrund der Aufregung ärztlich betreut werden. Im Einsatz standen rund 80 Mann der Feuerwehren St.Peter-Spittal, Spittal/Drau, Olsach/Molzbichl und Ferndorf. Nach dem Einsatz kehrten die Feuerwehrleute zu den verbliebenen Einsatzorten im Gemeindegebiet zurück, um die Sturmschäden zu beseitigen.

Allein im Stadtgebiet von Spittal mussten an 13 Stellen wegen umgeknickter Bäume, Strommasten oder beschädigter Dächer innerhalb von zwei Stunden Hilfe geleistet werden. Bei diesem Einsatz waren neben den Feuerwehren auch eine Streife der PI Spittal und das Rote Kreuz mit einem Notarztteam im Einsatz.

© FF Spittal/Drau© FF Spittal/Drau

Quelle: © FF Spittal/Drau (Mag. Walter Egger);

zur Übersicht
Diskussion

Wosnlos? Noch kein Kommentar? Sei der erste und gib deinen SENF dazu!