spittaler.at
Aktuelles aus Spittal & Umgebung
  • Neue Portale bald online!
von Alfred Santner am 22.10.2015 geschrieben
6.298 0

Die Kölnbreinsperre im Oktober

© werbeagentur as1 - j.j. strauch© werbeagentur as1 - j.j. strauch

In den Jahren 1971 bis 1978 wurde im Maltatal die Kölnbreinsperre durch die Österreichischen Draukraftwerke AG errichtet. Es wurden 1,6 Millionen Beton gegossen, um die vertikal gekrümmte Mauer aufzubauen. 1979 erreichte die Kölnbreinsperre erstmals den Vollstau. Wir haben dieses Bauwerk besucht und zeigen euch Bilder, knapp vor dem Winter in Kärnten. Ein Ausflug zur Kölnbreinsperre ist sehr empfehlenswert.

Dieses Portal wird gesponsert von

Weissensee Schifffahrt - Familie Hans Winkler
© werbeagentur as1 - j.j. strauch© werbeagentur as1 - j.j. strauch

Schwindelfreie und mutige Personen betreten den Glasboden und sehen unter den Füßen weit in die Tiefe.

© werbeagentur as1 - j.j. strauch© werbeagentur as1 - j.j. strauch

Wer sich sich diese Gelegenheit nicht entgehen lassen möchte, sollte sich sputen. Bis zum 26.10 ist die Maltatal-Hochalpenstraße noch geöffnet. Die Hütten sind schon alle zu, also Selbstversorgung mitnehmen. Es lohnt sich aber auf jeden Fall. Das Wetter passt die nächsten Tage super. Die Straße rauf ist sehr gut befahrbar. Und Ruhe ist garantiert dort oben.

Vielleicht sehen wir uns ja in den nächsten Tagen bei der Kölnbreinsperre Mauer. Wir wünschen eine schöne Woche!

Quelle

Werbeagentur as1
Redaktion: Jens Jürgen Strauch
9762 Weissensee

zur Übersicht
Diskussion

Wosnlos? Noch kein Kommentar? Sei der erste und gib deinen SENF dazu!